Natalie’s Hotel Check
Natalie Kistler ist Online-Redaktorin von «WOW!» und testet für den Verlag regelmässig Hotels, Resorts und Destinationen.

Nach einer idyllischen Anreise werden wir mit einem herzlichen Empfang im Bergspa La Val begrüsst. Wir beziehen unser COMBRA LUXERIUSA, welches liebevoll eingerichtet ist und geschmackvoll Design und Bündner Tradition vereint. Der wunderschöne Südbalkon gewährt einen grossartigen Blick auf die Berge der Surselva. Die Ausstattung der Zimmer lässt keine Wünsche offen, vom gemütlichen Lesesessel bis hin zur Nespresso-Kaffeemaschine ist alles vorhanden, um sich rundum wohlzufühlen.

An der stilvollen Designer-Bar Rubi, das Herz und der zentrale Treffpunkt des «La Val», treffen wir uns zum erfrischenden Apéro, um uns anschliessend in der Ustria Micala, welches mit 13-Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet ist, kulinarisch verwöhnen und mit auserlesenen Weinen purer Gaumenfreuden beglücken zu lassen. Die «La Val»-Verwöhnpension beinhaltet ein grosszügiges 4-Gänge-Dinner nach Wahl, die Menükarte überrascht täglich mit neuen Kreationen von Sternekoch Rudolph Möller.

Den Abend lassen wir dann in der «Furnascha» mit einem edlen Tropfen Single-Malt-Whisky und einer hauseigenen La-Val-Zigarre «Viva la vita» ausklingen. Die stilvoll eingerichtete Smoker-Lounge mit einer Hausbibliothek und gemütlichem Kamin, welche von Hoteldirektor Chris Faber liebevoll «das Wohnzimmer» genannt wird, lädt ein zum Verweilen. Im Zimmer angekommen, erwartet uns auch noch gleich eine «süsse» Überraschung in Form von hausgemachten Pralinen.

Nach einer erholsamen Nacht im gemütlichen COMBRA LUXERIUSA werden wir mit Sonnenschein und einem traumhaften Ausblick in den Tag begrüsst. Das reichhaltige und grosszügige Frühstücksbuffet mit regionalen Köstlichkeiten ist der perfekte Start in einen erlebnisreichen und aktiven Tag. Ob Golf oder Wandern, Ski fahren oder Wellness, das «La Val» überzeugt mit vielseitigen Angeboten und Packages.

Eine persönliche Hausführung durch das Direktorenehepaar Susann und Chris Faber gewährt uns einen spannenden Einblick in die Renovation und den Ausbau des Bergspa La Val. So wurde mit sorgfältig auserwählten Materialien wie z. B ungeschliffenem Valser Quarzit und altem Tannenholz gearbeitet, die Dekoartikel stammen von verschiedenen Künstlern und sind auf Wunsch auch erwerbbar. Im über 500 m² grossen Bergspa findet man zahlreiche Entspannungsmöglichkeiten, nebst Finnischer Sauna, Kräutersauna, Dampfbad und 31 Grad warmem Wellnessbecken mit integriertem Whirlpool kann man sich auch mit ausgesuchten Treatments verwöhnen lassen.

Unseren Aufenthalt im «La Val» lassen wir im Bistro da Rubi ausklingen, samstags wird jeweils ein zusätzlicher Menü-Gang vom Hotel offeriert. Wir geniessen ein exzellentes 5-Gänge-Dinner und anschliessend trifft man sich in der Smoker-Lounge. Im «La Val» finden regelmässig spannende Events statt, «Cigars & Chocolate», «Diamonds are a girl‘s best friend», «Champagner meets fine dine» und noch viele mehr. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen und wir haben bereits unseren nächsten Aufenthalt im «La Val» geplant und können es nur weiterempfehlen. Auch für Geschäftsseminare, Hochzeiten und unvergessliche Geburtstage ist man im «La Val» auf dem richtigen Berg.

Bergspa Hotel La Val
7165 Brigels
Tel. +41 (0)81 929 26 26
www.laval.ch

Share