«Wisst Ihr schon, was Ihr an Silvester macht?» Spätestens nach Weihnachten ist diese Frage aktuell und muss beantwortet werden, egal wie! Viele feiern im kleinen Kreis Zuhause, mit der Familie, mit Freunden, andere lassen das alte Jahr bei einer eleganten Abendveranstaltung im schicken Hotel ausklingen und mindestens ebenso viele lassen es mit Silvester erst einmal ruhig angehen und warten ab, was sich für die letzten Stunden des alten Jahres spontan ergibt. Wir haben tolle Ideen und Anregungen zusammengestellt, damit auch die in letzter Minute organisierte Feier zum Jahreswechsel ein echter Knaller wird.

Silvester Neujahr Tipps und Tricks

LASST ES KRACHEN
An Silvester geht nicht nur das alte Jahr, sondern auch die stille Weihnachtszeit mit einem lauten Knall zu Ende. Einem Brauch zufolge gilt die Silvesternacht als Indikator für den Verlauf des kommenden Jahres. Deshalb ist es für viele wichtig, den vergangenen 365 Tagen mit einer gelungenen Silvesterfeier die Krone aufzusetzen. Akribisch wird geplant und vorbereitet – und dann geht trotzdem etwas schief. Kaum ein anderer Tag ist mit so grossen Erwartungen überfrachtet wie Silvester. Natürlich kann man sich gemütlich auf die Couch kuscheln, in das prasselnde Kaminfeuer gucken und das neue Jahr auf sich zukommen lassen. Man kann aber auch kurzentschlossen das Heft in die Hand nehmen und spontan eine unvergessliche Silvesterparty organisieren.

ZUM FEIERN IST ES NIE ZU SPÄT
Hat man die Anzahl der Gäste ermittelt, muss die entsprechende Location gefunden werden. Wohnzimmer und hauseigener Partykeller haben den Vorteil, dass sie auch spontan verfügbar sind und nicht extern angemietet werden müssen. Ausreichend Geschirr im Haus? Gläser, Besteck? Welche Dekoration? All das ist schnell gecheckt und dann kann man zur nächsten Frage übergehen: was bieten wir an? Der Abend ist lang und Speis‘ und Trank sollten auf jeden Fall bis ins neue Jahr hinein reichen.

PUNKT MITTERNACHT
Natürlich kann man seine Gäste mit einem aufwändigen Menü verwöhnen, insbesondere wenn die Küche mit innovativen Multicookern und Cook Processoren ausgestattet ist, die auf Knopfdruck die Arbeiten gleich mehrerer Küchengeräte übernehmen: Braten, Kneten, Dämpfen, Pürieren und vieles mehr. Dank intelligenter Technik muss der Kochprozess nicht permanent überwacht werden, so dass sich der Gastgeber in der Zwischenzeit schon mal anderen Arbeiten widmen kann wie dem Schneiden von Gemüse oder Kräutern. Zudem sind die praktischen Allzweckgeräte zeitlich programmierbar, so dass sich der Kochvorgang auf die Minute genau planen lässt. Ideal also, wenn man Gäste erwartet oder die Mitternachtssuppe Punkt 12 zum Jahreswechsel auf dem Tisch stehen soll.

POTLUCK-PARTY
Weitaus lockerer und zeitlich flexibler geht es bei einem abwechslungsreichen Buffet zu, auf dem für jeden Geschmack etwas zu finden ist. Wer dem Stress für Vorbereitungen grossräumig aus dem Weg gehen will, schmeisst einfach eine Potluck-Party, bei der jeder Gast eine Speise oder ein Getränk mitbringt. Dieses «Topfglück», so die wörtliche Übersetzung, ist ein Trend aus den USA, der auch hier immer mehr Freunde findet. Verschiedene Salate, leckere Dips, vielseitige Wraps oder kleine Freuden mit Panade und extra-crunchy- Knusper-Faktor sind schnell gemacht, z.B. krosse Asia-Spiesse mit Backfischhappen auf exotischem Glasnudelsalat. Klingt gut, klappt leicht. Fisch im vorgeheizten Backofen nach Packungsanweisung zubereiten, Zutaten portionsweise in der Pfanne erhitzen, mit Salat dekorieren – fertig.

BUNT UND KNACKIG
Wer es bunt, knackig und vitaminreich mag, für den ist ein schnelles Gericht aus dem Wok genau das Richtige. Fertige Würzpasten mit Ideen vom Wochenmarkt liefern besondere Trend-Zutaten, so dass auch ausgefallene Kreationen wie asiatisches Shiitake-Rindfleisch problemlos gelingen. Dann kommt der Wok in die Mitte des Tisches und jeder greift zu – ein Gemeinschaftserlebnis, an das man gern zurückdenkt.

ZEIT DER VERÄNDERUNGEN
Gerade am Jahreswechsel sieht man, wie schnell die Zeit vergeht und sich alles verändert. Erinnerungsfotos an glückliche, unbeschwerte Momente sind kostbar und sollten nicht verloren gehen. Deshalb sind Fotos, Videos, Musikdateien und Dokumente auf einem mobilen Speichergerät gut aufgehoben, insbesondere wenn sie passwortgeschützt verwaltet werden.

WINTERGRILLIEREN
Wer mit seiner Silvesterparty schon mal einen kleinen Ausblick auf den kommenden Sommer geben möchte, verlegt das Fest einfach nach draussen. «Wintergrillieren» lautet das Motto, das sich nicht nur im hohen Schnee der Alpen wachsender Beliebtheit erfreut. Natürlich muss man dem Spass-Faktor mit einem leistungsfähigen Outdoor-Ofen, perfekter Grillausrüstung, stimmungsvollen Kerzen und farbenfroher Beleuchtung ein wenig auf die Sprünge helfen. Wenn es gar zu arg friert, sorgen winterliche Coffee-Smoothies mit starkem Kaffee und hochwertigem Rum für zusätzliche Aufwärmung.

DEM ENDE ENTGEGEN
Und weil das vergangene Jahr so stressig war, darf man sich am Ende ruhig mit einer süssen Sünde wie Eis, kleinen frechen Kokoskugeln oder den allseits beliebten Cupcakes belohnen. Was übrig bleibt, wird sorgsam mit Folie abgedeckt und kommt zum Aufbewahren in den Kühlschrank, wo es bis zum nächsten Jahr frisch bleibt.

PROST NEUJAHR
Auch in puncto Getränke liegt man mit einer guten Mischung zwischen warm und kalt genau richtig. Vielleicht ein heisser Tee, ein starker Kaffee, der einen munter durch die Nacht bringt, auf jeden Fall aber ein paar durstlöschende Getränke wie Mineralwasser, Saft, Schorlen, ein trendiges Craft Beer und ein paar alkoholische Getränke wie Sekt zum Anstossen – dann ist alles perfekt für den «Guten Rutsch ins Neue Jahr».

Share