Lange haftete Materialien aus der Natur ein negatives Öko-Image an. Wenn es um Wellness und Luxus geht, hat sich das Bild jedoch vollkommen gewandelt – die Rückbesinnung auf die Natur gilt längst als zeitgemäss und trendbewusst. Und das nicht zuletzt im Schlafzimmer, wo wir heute mehr Wert auf Komfort legen als je zuvor.

Rund ein Drittel des Tages verbringen wir im Bett, manchmal weniger, an Wochenenden manchmal sogar mehr. So ist es nur wenig verwunderlich, dass Schlafen einen so hohen Stellenwert einnimmt, wenn es um die Beschreibung von Lebensqualität geht. Für viele ist ein ruhiger und erholsamer Schlaf essenzieller Bestandteil für das tägliche Wohlbefinden.
Um erholsam zu schlafen, müssen wir uns eine Umgebung schaffen, die entspannend ist und das Wohlbefinden steigert. Neben ruhigen Farben und frischer Luft trägt insbesondere die Auswahl von Bett und Matratze dazu bei, ob wir gut schlafen und erholt aufwachen.

Matratzen aus Naturmaterialien: Eine harmonische Kombination
Gedeckte Farben, natürliches Holz und viel Licht sind wichtige Zutaten für ein harmonisches Ambiente im Schlafzimmer. Das Bett sollte an einem Ort stehen, an dem wir uns wohlfühlen – schliesslich ist es ein Rückzugsort, an den wir nach einem langen Tag gerne zurückkehren. Und der wohlige Zustand von Wellness und Entspannung lässt sich mit einer hochwertigen Matratze Nacht für Nacht wiederentdecken: Auch hier sind es Materialien aus der Natur, die einen wertvollen Teil dazu beitragen, wie wir uns am Morgen nach dem Aufwachen fühlen.
Sogenannte Luxusmatratzen gibt es viele, aber nur wenige fördern einen gesunden, erholsamen Schlaf so sehr wie Naturmatratzen. Das Besondere an ihnen ist, dass ausschliesslich Materialien aus der Natur verwendet werden, um den Federkern zu polstern und eine weiche, elastische Liegefläche zu erzeugen. Und das ist sehr gesund: Pflanzliches und tierisches Füllmaterial wie Bambus oder Wolle ist atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und hygienisch – eine harmonische Kombination verschiedener Schichten erzeugt ein komfortables Liegegefühl und fördert ein gesundes Schlafklima.

Taschenfederkern trifft Naturmaterialien
Besonders hochwertig sind Naturmatratzen, wenn sie die luxuriöse Polsterung aus der Natur mit einem hochwertigen Federkern verbinden. Ein Unternehmen, das diesen Anspruch lebt, ist der deutsche Händler Sattler Bedding, dessen Luxusmatratzen auch in einem eigenen Online Shop in der Schweiz erhältlich sind.
Bereits der Taschenfederkern wird dem Anspruch an Natürlichkeit gerecht und unterscheidet sich von anderen Matratzen: Jede einzelne Feder wird von Hand in kleine Täschchen aus Calico-Baumwolle eingenäht und zu einem engen Nest gestellt. Weil die Federn enger stehen als in herkömmlichen Matratzen, können sie exakt auf das Körpergewicht reagieren und punktgenau nachgeben – die elastische Liegefläche sorgt für einen luxuriösen Schlafkomfort, der die natürliche Form der Wirbelsäule unterstützt.
Ausschlaggebend für den natürlichen Schlafkomfort aber sind die Materialien, die für die Polsterung einer Naturmatratze zum Einsatz kommen. Die Basis bilden dabei Rosshaar, Schafwolle und Kaschmir. In einer ausgeklügelten Schichtung sorgen sie dafür, dass der Körper weich und komfortabel liegt und fördern gleichzeitig ein gesundes Schlafklima, das höchsten Ansprüchen gerecht wird:

• Rosshaar reguliert den Feuchtigkeitshaushalt
• Schafwolle fördert die Klimaregulierung
• Kaschmir sorgt mit atmungsaktiven Eigenschaften für eine gute Belüftung
• Baumwolle ist luftdurchlässig und atmungsaktiv
• Bambus ist trocken und hygienisch

Share