Die erstklassig erschlossene Ostküste der Dominikanischen Republik begeistert Touristen aus aller Welt. Unendliche Strände, All-Inclusive-Resorts, Meisterschaftsgolfplätze und Orte für Romantik oder luxuriöse Entspannung lassen keine Urlaubswünsche offen und machen aus Punta Cana den idealen Ferienort. 

Ostküste

Die Ostküstenregion bietet mit mehr als 40 000 Hotelzimmern und einer Vielfalt an Hotels für unterschiedliche Budgets und Vorlieben das Richtige. Weltklasse Hotel-Marken bieten einen hervorragenden Service, köstliche Gastronomie und unzählige Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten. In den letzten Jahren sind viele touristische Anlagen mit schönen Wohn- und Luxuseinheiten neu entstanden, viele von ihnen verfügen über Golfplätze in nächster Nähe. Los Corales und Punta Espada in Cap Cana sind zwei gute Beispiele neben anderen Möglichkeiten in Bávaro, in Arena Gorda und in Macao. All diese Tourismusangebote liegen nur wenige Minuten vom internationalen Flughafen von Punta Cana entfernt, dem beliebtesten Ankunftsflughafen des Landes.

La Romana, Bayahibe, Punta Cana – Traumstrände für Familienurlaub und die besten Golfplätze der Welt   

Die Ostküste der Dominikanischen Republik ist touristisch sehr gut erschlossen und landschaftlich vom Zuckerrohranbau geprägt. La Romana, die drittgrösste Stadt der Republik, gilt seit der Gründung der Zuckerrohrfabrik Anfang des 20. Jahrhunderts als Zuckermetropole des Landes. Wenige Kilometer vor den Toren der Stadt befindet sich eine der grössten und exklusivsten Hotelanlagen der Karibik: Casa de Campo. Auf einem weitläufigen Gelände verteilen sich luxuriöse Villen von Superreichen,  Jachthafen, Golf-, Tennis- und Poloplätze, ein Historisches Museum, ein Amphitheater mit 5000 Plätzen und das Künstlerdorf Altos de Chavón, in dem Touristen nicht nur Kunst kaufen, sondern auch bei professionellen Künstlern Malunterricht nehmen können.  Es ist im mediterranen Stil angelegt und einzigartig in der Karibik. Auf dem nahe gelegenen Fluss Rio de Chavón verkehren Mississippi-Dampfer als Ausflugsattraktion.

Nur wenige Kilometer vom drittgrössten Flughafen der Dominikanischen Republik (Aeropuerto Internacional de Punta Cana) entfernt bietet die Region um Punta Cana eine Vielzahl hochwertiger Hotelanlagen mit allen erdenklichen Sport- und Vergnügungs-Einrichtungen. Bereits eine halbe Stunde nach Verlassen des Flugzeugs können die Gäste im Meer schwimmen gehen. Zudem steht den Reisenden der Flughafen La Romana zur Verfügung, der auch in weniger als einer Stunde Fahrt erreicht werden kann. Das umfassende Hotel-Angebot ist einzigartig und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, mit dem Karibik-Träume in Erfüllung gehen können. Die Ausstattung mit hochwertigen Standards, grosszügige Swimmingpool-Anlagen, Wassersport-Angebote, Golf- und Tennisplätze, Reiten, professionelle Animation für Kinder und Erwachsene lassen keine Wünsche offen.

Wer Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet in der traumhaften Bucht des ehemaligen Fischerdorfes Bayahibe ein kleines Paradies. Von hier aus starten täglich Ausflugsboote zur küstennahen Insel Isla Saona, die Teil des über 300 km² grossen Nationalparks Parque Nacional del Este ist. Eine bunte Schar von unterschiedlichen Wasservögeln, Delfinen, Seeschildkröten, Seekühen, Leguanen, Schlitzrüsslern und Waldratten haben hier ihr Zuhause.

Strände in Punta Cana 

Die Hauptattraktion des exotischen Gebiets von Punta Cana sind die ursprünglichen, insgesamt 64 km langen Strände, die dort liegen, wo der Atlantische Ozean und das Karibische Meer ineinander übergehen. Die facettenreichen Blautöne des Wassers und der weisse Sandstrand hinterlassen bleibende Eindrücke.

Punta Cana: Der Strand von Punta Cana gleicht einem wahr gewordenen Traum, mit seinem feinen, weissen Sand, den Palmenhainen im Hintergrund und dem türkisfarbenen See. Es handelt sich um einen 4 km langen Privatstrand mit Zugang zum Meer für Besucher. Der Strand, an dem man Berühmtheiten wie Oscar de la Renta und Julio Iglesias begegnen kann, ist die ganze Woche über zugänglich.

Cabeza de Toro: Der Strand Cabeza de Toro wurde mit der europäischen Zertifizierung «Blaue Flagge» ausgezeichnet und bietet stets beste Bedingungen. Bei Touristen ist der Strand überaus beliebt. Der Cabeza de Toro Yacht Club ist Ausgangspunkt für Bootsfahrten und Angelturniere.

Bávaro: Das Gebiet von Bávaro gehört zu dem Bereich der Ostküste, der touristisch am besten erschlossen ist. Hier gibt es Hotels, Restaurants und Souvenirgeschäfte direkt am Strand. Der weisssandige, 48 km lange Küstenstreifen wird von Korallenriffen geschützt. Der grösste Teil dieses Küstenabschnitts eignet sich ideal für Spaziergänge und aktives Strandleben: Von Parasailing bis Bootsrennfahrten wird hier alles geboten.

Uvero Alto: Dieser Strand, der zu den beliebtesten der Gegend gehört, zeichnet sich durch feinen, goldfarbenen Sand aus. Besucher haben die Qual der Wahl zwischen dem Strandabschnitt mit Seegang und jenen, wo Korallenriffe geschützt werden und das Meer spiegelglatt ist.

Macao: Der öffentliche Strand Macao wurde von der UNESCO zu einem der besten Strände der Welt erklärt. Von den meisten Hotels aus ist er in nur 20 bis 30 Minuten zu erreichen. Am Strand gibt es Surfkurse und bei angemessenem Wetter öffnen entlang des gesamten Strandes kleine Kioske, die Erfrischungsgetränke und Snacks anbieten.

El Cortecito-Los Corales: Am Strand Playa Cortecito-Los Corales, im Herzen von Bávaro, gibt es keine Zugangsbeschränkungen. Er gehört zu einem kleinen Fischerdorf, in dem Urlaubern Restaurants, Bars, Supermärkte, Einkaufszentren und ein breit gefächertes Angebot an Souvenirs und Kunsthandwerk zur Verfügung stehen.

Juanillo: Der Strand Playa de Juanillo in Cap Cana bietet einen ausgedehnten weissen Sandstreifen sowie türkisfarbenes, klares Wasser und macht damit seinem Ruf als einer der schönsten Strände der Dominikanischen Republik alle Ehre. Am Playa de Juanillo werden eine vielfältige Auswahl tropischer Speisen und Getränke sowie Veranstaltungen und Kon-
-zerte geboten. Am Strand kann Beach-volleyball gespielt werden. Ausserdem  eignet er sich optimal für Schnorcheln, Reiten und für Kajakausflüge.

Spas 

Die Spas von Punta Cana und die Resorts von Bávaro bieten Entspannung für jedermann, ganz gleich, ob es sich um einen Urlaub unter Freunden, einen Wellness- oder einen romantischen Paar-Urlaub handelt. An der Ostküste befinden sich einige der besten Spas der Karibik, die auf hochwertige und luxuriöse Dienstleistungen auf dem allerneusten Stand setzen. Umgeben vom türkisen karibischen Meer und weissen Strand lässt das Six Sense Spa Puntacana Resort & Club für Erholungssuchende keine Wünsche offen. Entspannung und Erholung vom Alltag sind garantiert. Die Behandlungen finden sowohl in den bestens ausgestatteten Anlagen als auch direkt am Strand statt. Hier sorgen tropische Pflanzen und ein privates Ying-Yang-Bad für die perfekte entspannte Stimmung.

Aktivurlaub in Punta Cana im 

Bávaro Adventure Park 

Mitten im Herzen des Hotelgebietes der beliebten Ferienregion Punta Cana-Bávaro und ganz in der Nähe des Meeres befindet sich der Abenteuerpark Bávaro Adventure Park. Besucher erwartet auf einer Fläche von 44 ha ein bunter Strauss von unterschiedlichen Attraktionen. Darunter das Zip-Line-Skywalker-Abenteuer für Geschwindigkeits-Fans, der Flugsimulator Skydiver, der Hochseilgarten Caribbean Treasure und die Zorbing Down Hill Revolution, bei der ein Mensch im Inneren einer aufblasbaren, transparenten, doppelhülligen Kugel aus PVC einen Abhang hinunter saust. Einen atemberaubenden Panoramablick über die Landschaft rund um Bávaro, Punta Cana und Cabeza de Toro bieten die Heissluftballons Skyrider und Skyrider pro. Familien mit Kindern besuchen die Dinosaurier-Welt Jurassic Park mit den grössten animierten Dinos der Karibik oder steigen auf das Bungee-Trampolin Crazy Jumper, das Sprünge bis zu 10 m Höhe möglich macht.  Für alle, die es vorziehen mit den Füssen auf dem Boden zu bleiben, gibt es Segway-Touren durch die exotische Natur des Parks oder geführte Ausflüge mit dem Mountainbike. Und auch das berühmte Spiel Paintball, bei dem sich die Spieler gegenseitig mit Farb-Patronen «abschiessen», zählt zum Angebot des Bávaro Adventure Parks.

Der Gast und seine Sicherheit stehen im Bávaro Adventure Park stets im Vordergrund. Die Instruktoren sind alle bestens ausgebildet, mehrsprachig und die Sicherheitseinrichtungen und die Ausrüstung stammen von den führenden Unternehmen der Branche wie zum Beispiel Petzl und Edelrid. Das umfassende und topmoderne Sicherheitssystem Smart-Belay verhindert unfreiwillige Abstürze beim Klettern.

Wasserpark Sirenis Aqua Games 

und Memories Splash

Vergnügen ist für Urlauber der Region Punta Cana auch im grösten Wasserpark der Karibik, Sirenis Aqua Games, im Sirenis Hotel & Resort in Uvero Alto garantiert. Die Hauptattraktionen sind der Aquaracer, eine 100 m lange  Hochgeschwindigkeitsrutsche, sowie der Stuka, eine Rutsche, die das Gefühl des freien Falls hervorruft: Adventure pure. Doch auch ruhesuchende Gäste, Kinder und Kleinkinder kommen im Sirenis Aqua Games auf ihre Kosten in auf deren Bedürfnisse zugeschnittenen Bereichen. Adventure für Kids, Splash Park und Wassersport bietet das Memories Splash Punta Cana Resort ihren Gästen. Das All-Inclusive-Hotel der Kette Blue Diamond Hotels ist ideal für Familien, aber auch für Sportliebhaber, Business-Reisende und Singles sowie Paare eine sehr gute Wahl. Eine erfrischende Piña Colada am weissen Sandstrand zu geniessen, während die Kinder sich mit dem umfangreichen Aktivitäten-Angebot vergnügen, ist im Memories Splash Punta Cana möglich. Zur gleichen Gruppe gehört das neue Royalton Punta Cana Resort, das Urlaubern Genuss für alle Sinne anbietet. Gäste können in diesem Hotel Luxus-All-Inclusive erleben, sich zurücklehnen und geniessen. Gelegen am Bávaro-Strand bietet das Hotel mit modernen Anlagen im eleganten Design hochqualitativen Service und ein breites Aktivitäten-Angebot, sodass für jeden Besucher etwas dabei ist.

Eden Roc at Cap Cana

Das Luxusresort ist das einzige «Relais & Châteaux»-Hotel auf der Karibik-Insel und befindet sich in Cap Cana. 34 geräumige Suiten mit eigenem Pool und Pavillon erstrecken sich in der weitläufigen Anlage. Urlauber des Eden Roc geniessen kilometerlange weisse Sandstrände und Golfer kommen auf dem von Jack Nicklaus gestalteten 18-Loch-Golfplatz rund um das Resort auf ihre Kosten. Der internationale Flughafen Punta Cana liegt nur 20 Fahrminuten vom Hotel entfernt. Im Eden Roc at Cap Cana Boutique-Resort entdecken und erleben Gruppen die kulinarische und musikalische Vielfalt des Inselstaates.  Eine der neuen Aktivitäten des Luxus-Resorts sind die interaktiven Kochkurse «Ein Gericht, zwei Zubereitungsarten». Die Gäste können beispielsweise lernen, wie «Mofongo», ein landestypisches Gericht aus Kochbananen, zum einen traditionell und zum anderen modern mit mediterranem Flair zubereitet wird. Der Kurs wird von Küchenchef Gianluca Re Frashini, Chefkoch Mauro Gianinazzi, Koch Stefano Di Silvestre und Küchenleiter Alexis Cid geleitet. Bei gemeinsamen kulinarischen Highlights sind Musiker mit Maracas und Güiras für karibische Rhythmen besorgt.

Ausflugsvorschläge

Insel Isla Saona: Besucher der Region Punta Cana unternehmen sehr gerne Ausflüge zur Insel Isla Saona. Saona ist Teil des Nationalparks Parque Nacional del Este und vom Festland durch den Canal Catuano getrennt. Die Zeitschrift Caribbean Travel & Life hat die Insel, die zu den schönsten Regionen der Dominkanischen Republik gehört, zu einem der Traumstrände der Karibik gekürt. Die Insel wartet auf mit naturbelassenen Stränden, dichten Palmenhaien und türkisfarbenem Wasser. Die Bootsausflüge starten im Hafen des benachbarten Ortes Bayahibe.

Katamaran Caribbean Festival: An Bord des Katamarans Caribbean Festival erwarten die Urlauber kristallklares Wasser, Schnorchelausflüge, eine Bar unter freiem Himmel und karibische Klänge. Zudem verfügt der Katamaran über einen Glasboden, durch den die Unterwasserwelt beobachtet werden kann.

Weitere Informationen: 

Neue Autobahn verbindet Santo Domingo mit Punta Cana: Eine neue Autobahn verbindet seit rund einem Jahr die Hauptstadt der Dominikanischen Republik Santo Domingo mit den bei Touristen seit langem beliebten Strand-Regionen Bayahibe / La Romana und  Punta Cana. Tagesausflüge vom Strandhotel zu den historischen Monumenten des UNESCO Welterbes, zu Shopping-Touren oder zu kulturellen Events werden damit viel einfacher und komfortabler. Nach fast dreijähriger Bauzeit wurde die «Autopista El Coral» am 8. August 2012 vom erst kürzlich verabschiedeten Präsidenten der Dominikanischen Republik, Leonel Fernandez, sowie vom Bischof der Diäzöse La Altagracia, Monseñor Gregorio Nicanor Peña Rodriguez, unter Anwesenheit zahlreicher Regierungsvertreter feierlich eingeweiht. Die neue Autobahn ist von entscheidender Bedeutung, nicht nur für die Einheimischen, sondern auch und vor allem für den Tourismus. Sie verkürzt die bisherige Fahrtzeit von Punta Cana in die Hauptstadt von 3,5 Stunden auf jetzt nur noch 2 Stunden. Von La Romana nach Punta Cana dauert die Reise 45 Minuten. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der gesamten Strecke liegt bei 110 Stundenkilometern.

Durch die kürzere Fahrzeit werden mehr und mehr Touristen, die einen Badeurlaub in den beliebten Strand-Regionen Punta Cana sowie Bayahibe / La Romana verbringen, auch Santo Domingo besuchen. Denn natürlich sind die Angebote an kulturellen Highlights und Events sowie die Möglichkeiten zu ausgedehnten Shopping-Touren dort so vielfältig wie sonst nirgendwo im Land.

 

Share