Die Best Wellness Hotels Austria präsentieren eine neue Dimension von
Wellness: Balance Alpine 1000+ nutzt die Kraft der Alpen und uraltes Heil-wissen für das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele.

Fotos Best Wellness Hotels Austria (Produktfotos Wolfgang Lackner, Szenefotos Lukas Furlan)

 Mit den ursprünglichsten Kraftquellen der Alpen, die Balance von Körper, Geist und Seele erneuern – die Best Wellness Hotels Austria haben dafür ein einzigartiges Vitalkonzept entwickelt. Die 24 Top-Wellnessresorts bündeln ihre gemeinsame Stärke – die Lage inmitten der Alpen – und beleben uraltes Wissen über ganzheitliche Medizin wieder. Das Ziel von Balance Alpine 1000+ ist es, auf alpine, ursprüngliche Weise für natürliche Schönheit, tiefes Wohlbefinden und nachhaltige Balance zu sorgen. Nach dem Wissen der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) und angepasst an die individuelle Stoffwechseltypologie gemäss Hippokrates erhalten Gäste eine eigene Formel zur Gewinnung des ganzheitlichen Gleichgewichts, zur Re-Vitalisierung und zur Stärkung der Selbstheilungskräfte. Anwendungen und Produkte berücksichtigen in besonderer Weise die physiologische und psychologische Sensorik der europäischen Menschen.

 

Uralte Quellen der Kraft 

«Eins, zwei, drei! Im Sauseschritt läuft die Zeit, – wir laufen mit. (Wilhelm Busch)» Kennen Sie das? Das schnelle Leben und die Mangelware Zeit üben ihren Einfluss auf einen aus, auf den Stoffwechsel, auf die Erholungskapazität und das Gesundheitsempfinden. Das natürliche Lebensgleichgewicht leidet, die Herstellung von Balance und Vitalkräften ist  notwendig – besonders im Urlaub. Die Best Wellness Hotels Austria setzen nun mit Balance Alpine 1000+ dem neuen ganzheitlichen Konzept, auf die Kraftquellen «ihrer» Alpen: Uraltes Wissen um den wirksamen Einsatz von Heilkräutern in  Kombination mit moderner Wissenschaft und Traditioneller Europäischer Medizin (TEM) verhilft dem Gast zum körperlichen, seelischen und geistigen Gleichgewicht. Balance Alpine 1000+ ist ein Bekenntnis zu uralter Tradition, zur Regionalität und zu reinen Naturprodukten aus den Alpen. Balance Alpine 1000+ lädt ein, sich fallen zu lassen und Kraft zu tanken, damit sich das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele einstellt.

 

Das Prinzip ist einfach: Natur und Mensch 

In der alpinen Höhenlage ab 1000 Metern, also 1000+, in welcher die Best Wellness-Hotelbetriebe zum Grossteil liegen, wächst eine erstaunliche Kräutervielfalt. Die Kombination aus diesen Kräutern, alpinem Mehrner Heilwasser und von Hand abgebautem Bergsalz bildet die Basis für ein Anwendungs- und Produktkonzept mit erstaunlicher Wirkkraft, selbstverständlich allen gesetzlichen Kosmetikvorgaben entsprechend. Entwickelt wurde das Konzept in Zusammenarbeit mit SPA Consultant Dagmar Rizzato und Pharmakologin Dr. Angelika Prentner, produziert werden die Produkte von Vinoble Cosmetics in der Steiermark. Die Essenzen werden auf die Grund-Typologie der TEM ausgerichtet, um ganzheitlich den gesamten Organismus zu stärken.

Das alchemistische Geheimnis der Kraft

Das Gesamtkonzept von Balance Alpine 1000+ beruht auf der Spagyrik, einer Behandlungsmethode der ganzheitlichen Medizin, insbesondere der TEM: Dank den spagyrischen Essenzen werden die Selbstheilungskräfte auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene gestärkt. Ihnen wohnt die Kraft der alpinen Heilkräuter inne, ihre spezielle Gewinnung berücksichtigt alchemistische Rezepturen und spezialisierte Produktionswege, um die hoch energetischen Wirkstoffe nutzbar zu machen. Besonderes Augenmerk legt Pharmakologin Angelika Prentner auf die Qualität der verwendeten Ingredienzien (Wasser, Kräuter, Bergsalze). Frau Prentner ist Expertin für Alchemie und ganzheitliche Naturheilkunde, sie begleitet die Herstellung der wertvollen Balance Alpine 1000+-Produkte seit Beginn.

 

«Alpiner Wegweiser»: Für jedes 

Bedürfnis ist ein Kraut gewachsen

Die verwendeten Kräuterarten selbst stammen aus rein ökologischen Alm-Kulturen Österreichs. In der Anwendungsmethode von Balance Alpine 1000+ werden die spagyrischen Essenzen von vier Bergkräutern (Schafgarbe, Wilder Thymian, Berg-Löwenzahn, Engelwurz) auf die Grund-Typologie der TEM ausgerichtet, um ganzheitlich den gesamten Organismus zu stärken. Weitere verwendete Kräuterarten sind das Johanniskraut, die Nachtkerze, die Zitronenmelisse und das Edelweiss. Die Kräuterextrakte werden in spezifischer Form verabreicht und berücksichtigen die physiologische und psychologische Sensorik des Menschen. Der Gast profitiert davon, indem seine persönliche Stoffwechsel-Typologie anhand des «Alpinen Wegweisers» ermittelt wird. Daraus resultierende Wünsche und Bedürfnisse bilden die Basis für Ziele und Nutzen der Balance Alpine-Anwendungen für den gesamten Aufenthalt, um von der Anspannung zur Entspannung, von der Beschleunigung zur Entschleunigung – kurz: um zum inneren Gleichgewicht zu finden.

 

Balance Alpine 1000+ ist ein klares Bekenntnis der Best Wellness Hotels Austria zur Regionalität – und zwar zur Kraft unserer Alpen, zum Bewusstsein für individuelle Bedürfnisse unserer Gäste und zu traditionellem Wissen um Medizin sowie um die Energiequellen unseres persönlichen Gleichgewichts. Mit dem neuen Balance-Erlebnis-Konzept heben wir Urlaub und Regeneration, Entspannung und Entschleunigung – also Wellness – auf ein neues Niveau», betont die Geschäftsführerin der renommierten Hotelkooperation, Michaela Thaler.

 

Weitere Informationen

Best Wellness Hotels Austria

Brixner Strasse 3/3, 6020 Innsbruck

www.bestwellnesshotels.at

www.balancealpine.at

 

Share