In der Sprache der Malediver heisst «Reethi» so viel wie «schön». Das jedoch ist leicht untertrieben. Reethi Beach will mehr als schön sein. Auf dieser perfekten Ferieninsel steht der Umweltgedanke ganz oben auf der Liste. Dass der Generalmanager zum Beispiel mit Trinkhalmen aus echtem Stroh und Papier jährlich 170 Kilogramm Plastikabfall einspart, ist genau so normal wie der wöchentliche Energiespartag oder die Planung einer Biogasanlage. «Wir kennen den Mehrwert einer intakten Umwelt. Auch deshalb kommen die Gäste zu uns auf die Insel», so die Ausführungen von Peter Gremes. Seit fünf Jahren beschäftig das Resort mit Kamal Hossain einen einheimischen «Moskitojäger», der eine komplett chemikalienfreie Lösung gefunden hat und erfolgreich anwendet. Auch die in der Schweiz wohnhafte Mitbesitzerin kommt völlig authentisch daher. «Reethi Beach ist irgendwie anders als die anderen Inseln. Wir wollen im Resort ein familiäres Flair und einen Einblick in die maledivische Kultur geben», meint die äusserst motivierte und sympathische Marianne Zihlmann Nazim. Dass sie damit auf dem richtigen Weg ist, belegt unter anderem auch die grosse Zahl an Stammgästen, die aus der ganzen Welt anreisen.

Das Resort befindet sich im Baa Atoll (UNESCO Biosphärenreservat), gute 35 Flugminuten mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt, auf der Insel Fonimagoodhoo. Sie misst gerade mal 600 x 200 Meter. Reethi Beach Resort ist eingebettet in eine üppige Vegetation, im Schatten von Palmen. Das wunderschöne Hausriff ist 30 bis 100 Meter von der Insel entfernt.

Elegante und geräumige Einzel- und Doppelbungalows, die in traditioneller maledivischer Bauweise erstellt wurden, bieten jeden Komfort und eine einmalige Lage inmitten tropischer Vegetation. Der Gast hat die Wahl zwischen Gästezimmern am Strand oder auf Stelzen über der klaren blauen Lagune. Fünf Restaurants und ebenso viele Bars decken die kulinarischen Bedürfnisse optimal ab.

Viele sagen auf Reethi «Ja» zu ihrer Liebe und geniessen den wahrscheinlich romantischsten Moment in ihrem Leben. Hochzeitszeremonien gehören fast zur Tagesordnung. Ein spezielles Hochzeits-Team nimmt sich diesen glücklichen Gästen an.

Selbst ein Spa- und Wellnesscenter, eine Wassersportstation, Tauchschule (S.C.U.B.A/SSI/PADI 5Sterne-Tauchbasis) und ein Sportzentrum sind vor Ort vorhanden.
Grosser Beliebtheit erfreuen sich auch die Privat- oder Gruppenausflüge in die unberührte Schönheit des Baa Atolls. Im Souvenier-Shop findet man das ideale Erinnerungsgeschenk (Halsketten, Ohrringe, Armbänder mit erlesenen Edel- und Halbedelsteinen).

Die Gäste finden folgende drei Unterkunftstypen:
• 40 Reethi-Villas (freistehende oder Doppelbungalows, 38 Quadratmeter). Diese liegen nur wenige Schritte vom Strand entfernt.
• 50 Deluxe-Villas (alle freistehend, 47 Quadratmeter), direkt am traumhaft schönen Sandstrand.
• 30 Water-Villas (auf Stelzen über dem klaren Wasser der Lagune gebaut, 61 Quadratmeter).

Weitere Informationen/Buchungen:
Buchungen direkt über das Resort oder beim Reisebüro in der Nähe.
Reethi Beach Resort
Fonimagoodhoo Island
Baa Atoll – Maldives
Tel: +960 660 2626
www.reethibeach.com

Share