Die neue Ferieninsel Reethi Faru im Raa Atoll blickt im Prinzip auf eine lange Tradition zurück. Sie wird nämlich durch die Mitarbeitenden der Schwesterinsel Reethi Beach betrieben und verfügt auch als neues Ferienresort über viel Know-how. Das Kleinod verfügt über eine üppige Vegetation, die manchen Gast ins Staunen versetzt. Zwar öffnete das «schöne Riff», so die Übersetzung ins Deutsche, erst im Januar 2018 seine Pforten, aber die Crew ist trotzdem schon gut eingespielt. Schon die ersten Gäste waren begeistert. Eines der Highlights ist mit Sicherheit das beeindruckende Hausriff, das sich direkt vor einem in seiner ganzen Pracht präsentiert.

150 Strand-, Wasser- oder Familienvillen präsentieren sich im traditionellen Stil in nachhaltiger, einmalig schöner Umgebung. Nachhaltig deshalb, weil es dem Management ein grosses Anliegen ist, die Schönheit der Insel und die Umwelt zu schützen. Ein beeindruckendes Beispiel ist die alternative Energiegewinnung wie Photovoltaik, mittels Wärmetauscher, Produktion von Biogas oder einer sensiblen Müllpolitik.

Das 600 x 350 Meter grosse Inselparadies bietet zudem eine sehr breite Palette an Freizeiteinrichtungen, was auf den Malediven nicht immer selbstverständlich ist. Dazu gehören Tauchen, Kitesurfen, Wasserski, Banana Boat, Funtube, Kanu, Stand-Up-Paddeln, Beach Volleyball, Squash, Badminton, Fitness- und ein Aerobic-Raum. Das Wasser- und Tauchsportcenter ist punkto Angebote eines der grössten der Malediven.

Sehr beliebt ist auch der unter Palmen schön gelegene Spa mit Yoga, Pilates und anderen Treatments. Auch Tennisfans können ihrer Leidenschaft auf zwei schönen Courts frönen.

Fünf Restaurants decken jeden Geschmack optimal ab und vier Bars am Pool und am Strand laden ein zum Chillen und Geniessen. Es sind dies das Hauptrestaurant Vakaru mit internationalen Themenbuffets, das Open-Air-Restaurant Reethi Grill mit Grill- und indischen Spezialitäten sowie Holzofenpizza, das À-la-carte-Restaurant Dhiyavaru und Bar auf Stelzen über Wasser mit internationalen Speisen sowie 24 Stunden-Snacks im Angebot, das «Raalhu Café», das tagsüber Snacks am Pool serviert und das Boutique-Restaurant Huvandhu Garden mit internationaler und maledivischer Küche. Dazu gesellen sich noch vier Bars.

Reethi Faru Resort
www.reethifaru.com

Share