Am 23. Mai ist Welt-Schildkröten-Tag!

Einer Meeresschildkröte beim Tauchen oder Schnorcheln zu begegnen ist ein einzigartiges Erlebnis. So schwerfällig, wie sie sich an Land bewegt, so elegant gleitet sie durch das Wasser. Um auf die Bedrohung der Tiere aufmerksam zu machen und die Menschen für den Artenschutz zu sensibilisieren, wird jedes Jahr am 23. Mai der Welt-Schildkröten-Tag gefeiert. Doch weil es nicht reicht, den Meerestieren nur an diesem Tag besondere Beachtung zu schenken, haben die maledivischen Inseln der Banyan Tree Gruppe und das Banyan Tree Seychelles kurzum jeden Tag zum Schildkröten-Tag erklärt.

Das Angsana Velavaru trägt die Schildkröte sogar im Namen. Das Wort Velavaru bedeutet „Schildkröten-Insel“ auf Dhivehi, der Landessprache der Malediven. Sie ist Heimat zweier vom Aussterben bedrohter Meeresschildkrötenarten: die Echte Karettschildkröte und die Suppenschildkröte. Insgesamt gibt es weltweit nur noch sieben Arten von Meeresschildkröten, von denen fünf Arten auf den Malediven zu finden sind. Ein Gelege kann je nach Schildkrötenart bis zu 150 Eier umfassen und wird von den Mitarbeitern des resorteigenen Meereslaboratoriums markiert, um die Nester zu schützen. 60 Tage nach Eiablage schlüpfen die Jungtiere. Die Wanderung der kleinen Schildkröten vom Strand ins Meer ist jedes Jahr ein Highlight für die Gäste. Die leeren Nester werden anschließend untersucht und die Anzahl der geschlüpften Jungtiere wird dokumentiert.

Im Banyan Tree Vabbinfaru werden die kleinen Schildkröten in der hoteleigenen Aufzuchtstation des Marine Lab versorgt, bis sie nach einem Jahr alt genug sind, um ins Meer entlassen zu werden. Regelmäßig finden Fütterungen statt, bei denen die Mitarbeiter des Marine Labs den Gästen Wissenswertes und Interessantes über die Meeresschildkröten vermitteln. Die Zeit im Aufzuchtbecken verbessert einerseits die Überlebenschancen der Schildkröten und ermöglicht andererseits die Sammlung von wertvollen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Entwicklung der jungen Schildkröten. Das Marine Lab des Banyan Tree Vabbinfaru gibt es bereits seit 2004. Es war das erste Meereslabor auf den Malediven, das von einem Resort betrieben wurde. Am Welt-Schildkröten-Tag sind die Gäste herzlich eingeladen, dem Messen und Wiegen der Schildkröten beizuwohnen. Vier der jungen Schildkröten werden zudem markiert und ins Meer entlassen. Auch die Nachbarinsel, auf der sich das Angsana Ihuru befindet, wird von den Mitarbeitern des Marine Lab betreut. Den Gästen wird ein respektvoller Umgang mit den Meeresbewohnern vermittelt und bei Schnorchel- und Tauchtouren wird besonders auf den Schutz gefährdeter Arten hingewiesen. Dazu gehören neben den Meeresschildkröten auch Teufelsrochen und Haie. Regelmäßig wird zudem der Gesundheitszustand einiger frei lebender Schildkröten anhand der Größe und des Gewichts beurteilt und dokumentiert.

Immer wieder werden auch verletzte Wildtiere aufgegriffen, die medizinisch versorgt und anschließend wieder ins Meer entlassen werden. Die Meeresverschmutzung durch alte Fischernetze und Plastik ist auf den Malediven ein Problem für die Schildkröten, die sich in den Netzen verfangen oder den Müll fressen. Zum Schutz der Schildkröten kümmern sich die Häuser der Banyan Tree Gruppe auf den Malediven um den Erhalt des natürlichen Lebensraumes. So unterhalten alle drei Resorts Programme zum Schutz der Korallenriffe. Bei Korallen-Transplantationsprogrammen können die Resort-Gäste aktiv zur Bewahrung des Ökosystems beitragen – zum Beispiel, indem sie unter Anleitung eine eigene Koralle pflanzen und dadurch neuen Lebensraum im Meer schaffen.

Ein ähnliches Konzept wie die Meereslaboratorien auf den Malediven verfolgt auch das Wildlife Conservation and Rehabilitation Centre des Banyan Tree Seychelles. Die Mitarbeiter erforschen die vielfältige Flora und Fauna am Anse Intendance und kümmern sich um die Schildkröten. Der Strandabschnitt unweit des Banyan Tree Seychelles ist zwischen September und Februar einer der beliebtesten Nistplätze für Echte Karettschildkröten und Suppenschildkröten. Während der Brutzeit können Gäste des Hotels an den Kontrollgängen teilnehmen, bei denen die Nester gezählt und dokumentiert werden. Verletzte Artgenossen werden im Wildlife Conservation and Rehabilitation Centre wieder aufgepäppelt und gesund gepflegt, bevor sie zurück in die Natur entlassen werden. Das Zentrum nutzt ausrangierte Whirlpools, die kurzerhand zu Terrarien umfunktioniert wurden. Ganz an den natürlichen Lebensraum der Schildkröten angepasst, sind die Whirlpools bepflanzt und mit Wasser gefüllt. Durch die Erhabenheit der Pools sind die Tiere vor natürlichen Feinden geschützt. Zurzeit dienen sieben Whirlpools als vorübergehendes Zuhause für die Schildkröten. Daneben besitzt das Wildlife Conservation and Rehabilitation Centre das einzige Röntgengerät für Tiere auf den Seychellen.

Direkt hinter dem Banyan Tree Seychelles liegen die Intendance Wetlands. Die Feuchtgebiete filtern das Wasser, regulieren bei starken Regenfällen den Wasserstand und schützen so die Umgebung vor Überschwemmungen. Außerdem ist das sensible Ökosystem Heimat von zahlreichen Tiere und Pflanzen. Hier leben noch größtenteils unerforschte und gefährdete Schildkrötenarten wie die Dunkle Pelomeduse und die Gelbbauch-Klappbrust-Pelomeduse, die von den Mitarbeitern des Wildlife Conservation and Rehabilitation Centre überwacht und studiert werden.

Über Banyan Tree Hotels & Resorts
Banyan Tree Hotels & Resorts ist einer der international führenden Anbieter von Premium-Resorts, Hotels und Spas, der vier preisgekrönte Marken unter sich vereint. Die Banyan Tree Resorts bieten an den eindrucksvollsten Orten weltweit Entspannung für Körper, Geist und Seele. Mit unvergesslichen, authentischen Erfahrungen lassen sie die Romantik des Reisens aufleben. Die Marke Angsana steht für Abenteuer in Kombination mit lokalem Chic und einer lebendigen, ausgelassenen Atmosphäre. Für Familien, Freunde und Paare, die eine stylische und moderne Unterkunft suchen, ist Cassia die richtige Wahl. Die modernen Full-Service-Hotels der Marke Dhawa vereinen Design, Komfort und Technologie zu einem einzigartigen Erlebnis. Dank einer Fülle an Möglichkeiten erwartet jeden Gast ein individueller Aufenthalt.

Die Banyan Tree Gruppe besitzt oder betreibt insgesamt mehr als 41 Hotels und Resorts, 62 Spas, 77 Shop-Galerien sowie drei Golfplätze in 25 Ländern.

www.banyantree.com www.angsana.com www.cassia.com www.dhawa.com

Share