Weltbekannt und dennoch ein Geheimtipp für alle sportlichen Skifahrer ist die internationale Silvretta Skiarena Samnaun/Ischgl.

Es gibt in den Ostalpen kein vergleichbares Gebiet, das zusammenhängend derart viele Täler und Gipfel erschliesst. 238 leichte bis sehr anspruchsvolle Pistenkilometer mit bis zu 2800 Höhenmetern, Carving-Strecken, aber auch Off- und Buckelpisten sowie Funparks sorgen für maximale Abwechslung. Die Höhenlage und 1100 Schneekanonen garantieren absolute Schneesicherheit bis Anfang Mai. Wer statt Partytrubel Ruhe und Eleganz möchte, wohnt gleich im ruhigeren Samnaun und wählt als Ferien-Domizil das elegante Relais & Chateaux Chasa Montana Hotel & Spa. Im detailverliebten Haus, in welchem ein dezenter Duft von edlem Arvenholz durchzieht, wird man nach allen Regeln der Kunst umsorgt und kann zudem das herrlich puristische «Montana Spa» mit vier Pools, sieben Saunen, eigenem Ladies Spa sowie dem einzigartigen Floating geniessen.

Die Wintersaison 2014/2015 startete hier Ende November ebenso aussergewöhnlich, wie sich die gesamte Destination präsentiert: Am 29. November reisten Nikoläuse aus aller Welt nach Samnaun und ermittelten die Besten ihrer Branche in der Silvretta Arena Samnaun/Ischgl. Mit James Blunt konnte man für 2014 einen Top-Star gewinnen, der sich nahtlos in die Reihe der illustren Gäste von Elton John bis Tina Turner einfügt, die hier schon zum Ski-Opening gastierten resp. zum Top of the Mountain Easter Concert (5. April 2015) ihre Aufwartung machen. Auch für den World Airlines Ski Championship (15. bis 20. März 2015) haben sich die Veranstalter Samnaun ausgesucht. Kein Wunder: präsentiert sich doch die Silvretta Skiarena Samnaun/Ischgl als Top-Destination mit allen nur erdenklichen Superlativen in Sachen Wintersport.

Vom Chasa Montana aus ist man mit Shuttlebussen oder mit den Skiern in wenigen Minuten direkt an der Doppelstock-Gondelbahn, die mit maximalen Kapazitäten für schnellen Transport sorgt. Wer will, nutzt die hauseigene Skischule, Skicracks wiederum mieten im eigenen Sportgeschäft die ausgefallensten «6-Sterne-Skier» und damit die modernste Top-Ausrüstung. Zurück aus dem Skigebiet geht es über den Musellahang direkt ins Hotel, wo auf Wunsch die Skier gepflegt, die Schuhe gewärmt und die Seele zum Start des frühen Abends mit selbst gemachter Patisserie und einem guten Tropfen verwöhnt werden.

Apropos: In Sachen Grösse und Qualität macht dem «Chasa Montana»-Weinkeller mit einem Bestand von rund 19 000 Köstlichkeiten niemand etwas vor. Hier finden wöchentlich die legendären (Käse-)Weinverkostungen nach dem Dinner statt, bei dem die Sommeliers vorwiegend Raritäten und exklusive Jahrgänge vorstellen. Mit 15 Gault-Millau-Punkten wurde soeben wieder Johannes Partolls Gourmetstübli «La Miranda» ausgezeichnet; der bekannte kreative Küchenchef verwöhnt aber auch die Gäste mit Halbpension. Und wer es ganz urig mag, schwelgt im «La Grotta» und geniesst ein original Schweizer Fondue oder Raclette. Wie «Chasa Montana»-Eigentümer Hubert Zeggs Vater in den 1930er-Jahren als Pionier den Tourismus in Samnaun mitbegründet hat, so ist heute sein Sohn kreativer Weiter-Denker im renommierten Skiort. Er baute 2012 das wohl schönste Spa auf 1850 m Höhe: Rund um einen kostbaren Onyx, über den Wasser rinnt, gruppiert sich auf 1500 m² das «Montana Spa» mit hellen Räumen, viel natürlichem Licht von oben und dezenten Säulen an den Wänden. Ein fast puristischer Stil mit grossem, römisch anmutendem Hallenbad und einer weitläufigen Saunalandschaft unter anderem mit Bio- und Infrarotsauna, Soledampfbad und Ladies Spa, wo jedes (Duft-)Detail stimmt. Dazu kommen Lomi-Lomi- oder Shiatsu-Massagen und das «Montana Erlebnis Floating» für Tiefenentspannung mit Lifestyle-Plus. Trotz allen sportlichen, kulinarischen und Wohlfühl-Verlockungen sollte in Samnaun aber noch Zeit zum Luxus-Shoppen bleiben: Denn wie sonst nur in Weltstädten kann man hier in den Stores der Hoteliers-Familie Zegg kostbare Uhren, Schmuck, Sportausrüstung und seltene Haute Parfumerie einkaufen, aber auch (im wohl grössten «Walk in»-Humidor) aus über 100 erlesenen Zigarren wählen. Mit Preisvorteil durch den lagebedingten Zollfreistatus von Samnaun.

Das Doppelzimmer kostet in der Wintersaison ab CHF 190.– pro Person mit 5-Gänge-Wahlmenü, inklusive Nutzung des Montana Spa mit Hallenbad, des Fitness-Centers, der Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren (5 Tage die Woche, zwischen 14 und 18 Uhr) sowie 5 Prozent Rabatt beim Luxus-Shopping in den zollfreien ZEGG-Geschäften.

 

Facts zum neuen Montana-Spa

  • Römisches Erlebnishallenbad auf 1500 m²
  • Ruhezonen, Lounges, Panoramaruheraum
  • Poolbar, Grotte mit Whirlpool
  • Ladies Spa mit Dampfbad, Sauna (nur für Frauen)
  • Atrium, Finnische Sauna, Saunarium, Aroma- und Soledampfbad
  • Infrarotkabine
  • Beauty-Oase mit acht Behandlungsräumen (St. Barth, Sisley)
  • Diverse Anwendungen wie Ayurveda-Massagen
  • Fitnessraum mit Kraft- und Ausdauergeräten
  • und vieles mehr

 

Wellness Hotel Chasa Montana****Superior

Dorfstrasse 30
CH–7563 Samnaun Dorf
Tel. +41 81 861 90 00

Fax +41 81 861 90 02

www.hotelchasamontana.ch

Share