Der Sommer hat sich dieses Jahr von seiner besten Seite gezeigt – wer wollte da nicht gerne am Strand liegen? Auch dieses Jahr haben wieder mehr als 50 Prozent der Schweizer und Deutschen einen Strandurlaub geplant. Doch welcher Strand ist eigentlich der beliebteste der Welt? Schon letztes Jahr war Travelcircus dieser Frage auf den Grund gegangen, analysierte 360 der weltweit schönsten Strände anhand ihrer Instagram Hashtags und erstellte das erste Instagram-Strände-Ranking.

Da die Instagram Community im letzten Jahr sehr fleissig war und erst vor kurzem die 1 Milliarden-Nutzer-Marke geknackt wurde, hat Travelcircus alle Strände noch einmal unter die Instagram-Lupe genommen und die Gewinner und Verlierer 2018 ausfindig gemacht.

1
Der Waikiki Beach in Honolulu ist auch 2018 mit Abstand das «beliebteste Motiv» in der Instagram-Strandwelt. Mehr als 586 000 Fotos wurden hier schon aufgenommen und hochgeladen. Wie die traumhafte Umgebung lässt auch der Strand keine Wünsche für Surfer, Schnorchler und Badegäste offen.

Waikiki Beach USA

2
Auch dieses Jahr wieder auf Platz 2 schafft es mit 343 400 Bildern der thailändische Maya Bay Beach auf Koh Phi Phi. Nicht nur durch den Film «The Beach» wurde dieser Traumstrand mit atemberaubender Szenerie bekannt. Abgesehen von der bezaubernden Kulisse ist er ein Paradies für Schnorchler und Taucher.

Maya Bay Thailand

3
Der Manly Beach in Sydney, das Surfer-Paradies Australiens, schafft es wieder auf den 3. Platz mit über 330 000 Beiträgen auf Instagram. Einige australische Surf-Champions haben hier ihre ersten Wellen gesurft. Ein Muss für Instagram-Fans: ein Surfbrett-Selfie.

Manly Beach Australien Sydney

4
Die Strände der USA überzeugen weiterhin. Ein zweiter sehr beliebter amerikanischer Strand, der Santa Monica State Beach, hat es mit über 297 000 Bildern auch dieses Jahr wieder auf Platz 4 geschafft. Highlight am Strand ist der Santa Monica Pier mit seinen Fahrgeschäften.

Santa Monica Beach

5
Der Railay Beach in Krabi ist von einer einzigartigen Kulisse aus Kalksteinfelsen umrahmt und hat sich zu einem echten Instagram-Hit entwickelt. Im letzten Jahr wurden fast 65 000 weitere Instagram-Fotos hochgeladen. Somit konnte der Railay Beach im Ranking zwei Plätze nach oben klettern und ist 2018 mit über 165 000 Beiträgen auf Platz 5 der beliebtesten Strände.

Railay Beach Thailand

6
Auch dieses Jahr haben es wieder zwei europäische Strände unter die Top 10 geschafft. Einer davon ist wie schon letztes Jahr der Nissi Beach in Zypern mit über 150 000 Fotos. Er zieht durch seine legendären Strandpartys mit internationalen DJs eine Vielzahl an Touristen an. Aber auch der helle, feine Sand und das Wassersportangebot können sich mehr als sehen lassen.

Nissi Beach Zypern

7
Brasiliens berühmtester Strand, der Copacabana in Rio de Janeiro, schafft es dieses Jahr leider nur auf Platz 7 im Ranking der beliebtesten Strände auf Instagram. Ganze zwei Plätze hat der populäre Strand im Vergleich zum Vorjahr einbüssen müssen. Interessanter Fakt: Der Strand wurde für die Beach-Volleyballspiele der Olympischen Spiele genutzt!

Copacabana Brasilien

8
Ein Neuling in den Top 10 ist der Rarotonga Beach. Auf den entlegenen Cook Inseln werden Strandträume wahr: Bilderbuchstrände, Küstenlagunen und Riffe so weit das Auge reicht! Mit einem Zuwachs von 117 Prozent katapultiert sich der Traumstrand von Rarotonga von Platz 12 auf Platz 8 und schafft es so in die hart umkämpften Top 10.

Rarotonga Beach Cook Islands

9
Nur knapp an Platz 8 vorbei schafft es der Whitehaven Beach in Australien dieses Jahr nur auf den 9. Platz. Dieser Traumstrand der Superlative besteht zu 99 Prozent aus Quarz und zählt zu einem der weissesten Strände der Welt. Der Whitehaven Beach überzeugt seine Besucher nicht nur mit seinem einzigartigen Sand, sondern gewann auch u. a. Preise dafür, dass er der «sauberste Strand in Queensland» ist. Bis heute wurden schon 136 500 Beiträge auf Instagram veröffentlicht – knapp 40 000 mehr als im letzten Jahr. Vom Helikopter oder Flugzeug aus bietet der Whitehaven Beach ein besonders schönes Fotomotiv!

Whitehaven Beach in Australia

MALEDIVEN
Die Malediven sind bekannt für ihre Traumstrände. Doch das diesjährige Instagram Ranking fiel nicht so traumhaft aus. Zusammen mit den Stränden auf Haiti haben die maledivischen Strände im Durchschnitt 17 Plätze verloren. Ebenfalls stark nach unten ging es für die Strände in der Dominikanischen Republik, Nigeria und Neukaledonien (–16 Plätze).

Share