Samnaun wird am 25. November erneut zum Welttreffpunkt aller Weihnachtsmänner. Seit 17 Jahren eröffnet der zollfreie Wintersportort seine Wintersaison mit der Nikolaus-WM «ClauWau». Farbenfrohe Wettkämpfe mitten im internationalen Skigebiet Samnaun/Ischgl und ein kostenloses Open Air-Konzert mit «Lo & Leduc» markieren den Start in den fünf Monate langen Winter.

Am 25. November ist es wieder Zeit für den «ClauWau» in Samnaun: Nikoläuse aus aller Welt reisen in das zollfreie Dorf im Dreiländereck und kämpfen um den Weltmeistertitel. Mitten im internationalen Skigebiet Samnaun beweisen die Anwärter ihr Können in Sachen Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Nikolaus-Kompetenzen. Ein guter Samichlaus ist schliesslich ein Multitalent, wie ein Blick auf die Disziplinenliste mit Weihnachtsbaum-Dekoration, Rallye mit dem E-Schneemobil, Kaminklettern und Rentier-Rodeo deutlich zeigt. Das Team mit den meisten Punkten nach fünf Disziplinen gewinnt den unterhaltsamen Anlass und darf sich Nikolaus-Weltmeister nennen. Aktuell sind 27 Viererteams aus der Schweiz, Deutschland, Dänemark und Russland gemeldet – die Obergrenze liegt bei 32. Den gebührenden Abschluss findet die illustre Weltmeisterschaft mit der Schweizer Band «Lo & Leduc» in Samnaun Dorf am Samstagabend um 18.00 Uhr mitten im Dorf. Der Eintritt zum Konzert ist für alle Besucher frei.

Weitere Informationen unter:
www.engadin.com

Share