Wenn es um das Buchen von Ferienunterkünften geht, kommt mittlerweile kaum einer an der Sharing-Plattform Airbnb vorbei. Das System des privaten Vermietens scheint zu funktionieren und den Bedürfnissen der heutigen Gesellschaft gerecht zu werden. Eine ähnliche Idee hatten auch die beiden Franzosen Benoît Panel und Adrien Pinson. Auf ihrer Plattform Yescapa können Privatpersonen ihren Camper und ihr Wohnmobil vermieten.

Ursprung
Ein Camper oder Wohnmobil ist einerseits mit hohen Anschaffungs- und Erhaltungskosten verbunden, wobei das Gefährt im Endeffekt nur selten genutzt wird. Die Besitzer der Hauptsaison meist lieber aus dem Weg, weshalb sie privat eher in der Off-Season verreisen. Andererseits sind die Angebote der regulären Camper-Vermietungs-Stellen meist überteuert – dies vor allem in der Hauptsaison. Warum also keine Plattform erstellen, auf welchen Privatpersonen ihren Camper vermieten – falls nicht genutzt – und Urlauber auf der anderen Seite ein etwas günstigeres Gefährt mieten können? Eine Win-Win-Situation also. So entstand die Wohnmobil und Camper Sharing-Plattform Yescapa.de.

Yescapa
Die europaweite Plattform bietet sicheren Zugang zu Reisemobilen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Grossbritannien und neuerdings auch in Portugal und Italien. 2012 gegründet, wächst die Community stetig weiter an. Heute verzeichnet die Plattform 140’000 Nutzer aus über 74 verschiedenen Ländern. Derzeit werden von portugiesischen und italienischen Camper-Besitzern rund 200 Fahrzeuge angeboten, was auf grosses Interesse der Nutzer stösst. Kein Wunder, denn die beiden Länder gehören derzeit zu den europäischen Topdestinationen. Besonders Portugal eignet sich dank seiner überschaubaren Grösse ideal für Camper. Entlang der Atlantikküste gibt es traumhafte Orte zu besichtigen, die beispielsweise im türkis-blauen Old-School-Van von Ricardo (© Yescapa) zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Yescapa Sharing Plattform Camper Wohnmobil Mieten Vermieten

 

Share