Welche Duftstars der Schweiz haben es dieses Jahr geschafft? Die Preisverleihung der besten Düfte geht in die zweite Runde! Am 16. Mai 2019 werden Im Zürcher Escherwyss Club die besten Schweizer Duftkreationen verkündet, dabei sind Damen- und Herrendüfte gefragt. Duftstars gilt als wichtigste und höchste Auszeichnung der Kosmetikbranche in der Schweiz.

Andreas Amann und Hansruedi Studler haben den Schweizer Parfümpreis ins Leben gerufen. Nicht zuletzt, möchten sie damit den Stellenwert von Düften als wichtiges Kulturgut unterstreichen lassen. Folglich werden am Duftstars die herausragenden Parfüm-Kreationen in sieben Kategorien gekürt: Klassiker, Neuheit Prestige, Neuheit Exklusiv, Neuheit Lifestyle, Bestes Flakon-Design, Bester Video-Clip und Publikumspreis «Beliebtestes Parfüm des Jahres». Die neue Kategorie «Bester Video-Clip» lehnt sich am Marktauftritt einer Duftneuheit auf audiovisuelle Medienkanäle. Bei den klassischen Düften könnte es hingegen zu wiederholten Siegern kommen.

Duftstars Schweizer Parfümpreis Verleihung Pokale
Welche Düfte sind die Stars/ Sieger der Branche in diesem Jahr?
Exklusive Nominierung der Düfte und Glamour der Schweiz

Bereits im Vorfeld wurden die Favoriten der einzelnen Kategorien von einer hochkarätigen Fachjury nominiert. Es handelt sich um Vertreter des Handels, Medien aber auch Lifestyle-Experten. Ferner gab eine Jury aus 150 Branchenspezialisten ihre Lieblinge der Damen- und Herrendüfte über ein geheimes Email-Voting an. Allerdings, wird beim «Beliebtesten Parfüm des Jahres 2018» die Entscheidung den Konsumenten überlassen. Der beste Duft aus Sicht der Verbraucher gewinnt am Ende den Titel der Königsdisziplin. Bis dahin bleibt es spannend!

Beim glamourösen Gala-Event dreht es sich neben Kosmetik auch um Lifestyle und People, sodass auch zahlreiche Schweizer Prominente sich die Verleihung nicht entgehen lassen wollen. Schliesslich trifft sich am Duftstars das Who is Who der Beauty-, Kosmetik- und Medienbranche. Zu den über 200 geladenen Gästen zählen die Kosmetikunternehmerin und Muse von Andy Warhol, Dianne Brill, mit dabei ist auch Moderatorin und Schauspielerin Karin Lanz, sowie der Fashion Designer Yannick Aellen und noch viele weitere bekannte Gesichter. Die Verleihung im Club und Restaurant wird moderiert von Tamara Sedmak.

Werfen Sie hier einen Blick in die vergangene Verleihung der Düfte des Jahres 2018. Welches Parfüm wird allenfalls erneut Preisträger und welche Düfte überzeugen Sie und die Experten?

Weitere Informationen: www.duftstars.ch

Bilder: © Duftstars – Schweizer Parfümpreis

Share