50 deutsche Kurorte bauen auf der Label «Heilklima». Das Wandern gilt seit langem als der «heimliche» Volkssport der Deutschen. Immer mehr Menschen geniessen die wohltuende Bewegung in der Natur in ihrer Freizeit, am Wochenende und im Urlaub. Ein ganz besonderes Erlebnis für Jung und Alt ist das Heilklimawandern. Positive Klimareize wirken stimulierend auf Körper und Seele, die ausdauernde Bewegung in der Natur öffnet wieder den Weg zu den Quellen unserer Kraft und lindert so auch zahlreiche Beschwerden und Erkrankungen. Unabhängig davon, ob man krank oder gesund ist: Die Auswahl der Wanderroute sollte sich stets am Wohlbefinden und der Kondition des Einzelnen orientieren.

Ein Netz unterschiedlichster Heilklimawanderwege umspannt alle 50 heilklimatischen Kurorte in Deutschland. Diese Vielfalt an Landschaft und Kultur ermöglicht eine reichhaltige Auswahl und bietet jedem Wanderer genau das Richtige für sein ganz persönliches Erlebnis.

Alle 50 Kurorte bieten ihren Gästen ein anerkanntes Heilklima und erfüllen so höchste Ansprüche an die Luftqualität. Hier belasten Sie weder klimatische Belastungsfaktoren (z.B. Schwüle) noch zivilisatorische Probleme wie Abgase und Smog.

Die Natur ist der eine Grund, warum Bewegung im Heilklima so gesund ist. Der andere liegt im besonderen Angebot der heilklimatischen Kurorte: Spezielle Therapeuten verabreichen Klimareize wie ein Medikament. Richtig dosiert, meist in Kombination mit Bewegung, führen diese zu einer optimalen Stimulation von Körper und Geist.

Weiterführende Informationen enthält das kostenlose Handbuch «Heilklima-Wandern», das in allen heilklimatischen Kurorten ausgegeben wird.

Share